genusspaddeln.at News

22. Juli 2020

Die Salzach sicher befahren!

Vier Punkte zur Beachtung

 

Nachdem am vergangenen Montag erneut ein Kanu mit drei PaddlerInnen auf der Salzach bei Oberndorf gekentert ist, kommt nach den wiederholten entsprechenden Medienberichten dieser schöne Fluss zu Unrecht ein wenig in Verruf. Mit nachfolgender Information wollen wir einen kleinen Beitrag zum sicheren Befahren der Salzach leisten.

 

Die Salzach darf auf den 60 Kilometern nördlich von Salzburg bis zu ihrer Mündung in den Inn noch ungehindert von Kraftwerken fließen. In den letzten Jahren wurden zum Teil die Uferverbauungen entfernt und die Verbindung mit den Auwäldern wiederhergestellt. Ab Tittmoning beginnt der Fluss zu mäandern und wird von schönen Sand- oder Schotterbänken begleitet. Die Einfahrt in Burghausen unter der prächtigen Festungsanlage ist ein Genuss und der Abschnitt bis zur Mündung in den Inn ist auf deutscher Seite sehr naturnah und überrascht auf österreichischer Seite einmal mit spektakulären Steilwänden. Die Befahrung der Salzach ist linksufrig ab der Mündung der Saalach und rechtsufrig ab der Lokalbahnstation Muntigl möglich.

Neben den allgemeinen Regeln für das Befahren von Flüssen sollten auf der Salzach vier Besonderheiten für eine sichere Befahrung beachtet werden: 

Zwei Gefahrenstellen. Vor Oberndorf bei Flusskilometer 51,9 im Bereich einer so genannten „aufgelösten Rampe“ gibt es eine markierte Durchfahrt mit stärkerer Strömung und einem tückischen Zug nach rechts. Dieser Bereich sollte angeschaut und von ungeübten Paddlern links umtragen werden. Kurz nach Oberndorf bei Flusskilometer 45,8 gibt es eine kurze Schwallstrecke, die sich in den letzten Jahren zunehmend eingetieft und ausgeprägt hat. Sie kann rechtsseitig umtragen werden. Praktisch alle Unfälle über die in den letzten Jahren berichtet wurde, ereignen sich an diesen beiden Abschnitten.

Aktueller Flussführer. In älteren Flussführern sind beide Gefahrenstellen, oder eine von beiden, nicht verzeichnet. Wir empfehlen den sehr verlässlichen crowdfinanzierten Flussführer von Steve dem Flusswanderer auf www.flusswandern.at . Seien Sie bitte fair und überweisen Sie bei Benützung wirklich etwas.

Wasserstand. Die Salzach wird schöner und gefahrloser, je geringer ihr Wasserstand ist. Die Ufer treten dann plastischer hervor, das Wasser wird klarer und grüner, die Strömung langsamer. Unser Referenzpegel ist Laufen. www.hnd.bayern.de/pegel/inn/laufen-siegerstetter-keller-18602009 . Wir befahren die Salzach ab Muntigl oder Oberndorf nur unter einem Pegelstand von 2 Metern. Darüber werden wir schnell vorsichtiger und setzen entweder später in Tittmonig/Ettenau oder gar nicht ein.

Kälte. Die Salzach ist ein Gletscherfluss und die Wassertemperatur erreicht auch im Sommer selten über 13 Grad. Bei solchen Temperaturen entkräftet man im Falle einer Kenterung sehr schnell. Zum Schutz gegen rasche Unterkühlung ist auch im Hochsommer wenigstens eine Neoprenshort und ein Neoprenshirt zu empfehlen. Schwimmweste ist sowieso obligat.

 

genusspaddeln.at, 22. Juli 2020

 

 17. Juni 2020

Markus Grundner herzlich willkommen

 Markus ist selbständiger Tanz- und Bewegungspädagoge und Mentaltrainer aus dem Burgenland (www.human-soul.at). Er hat im Vorjahr bei der genusspaddeln Tour auf Mincio und Po von Goito über Mantua nach Ferrara Feuer für genusspaddeln gefangen. Er wird heuer bei mehreren Touren und Kursen dabei sein, um diese Erfahrung zu vertiefen.

 Wir heißen Markus herzlich willkommen und gehen davon aus, dass er schon bald eine fixe Stütze unseres Teams sein wird. 

17. Juni 2020

Gute Nachrichten.

Aus heutiger Sicht können unsere Touren und Kurse ab Juli wie geplant stattfinden. Die Grenzen sind wieder offen und die aktuellen österreichischen Bestimmungen für die Durchführung von Outdoor-Sportveranstaltungen können wir einhalten.

Drei Einschränkungen bleiben, an die wir uns im Interesse unser aller Sicherheit und Gesundheit auch halten wollen:

 - Wir halten die vorgeschriebenen Abstände ein. In Ausnahmesituationen dürfen wir sie unterschreiten.

- Unseren VW-Bus (9-Sitzer) können wir nur für maximal 6 Personen nutzen. Die Mitfahrgelegenheit ist also eingeschränkt und es wird öfter die eigene Anreise notwendig werden.

- Zelte können gemeinsam nur Paare oder Personen aus gemeinsamen Haushalten benutzen. Alle anderen brauchen jeweils ein eigenes Zelt, am besten ein eigenes 1Personen-Zelt mit geringem Packmaß.

Wir freuen wir uns auf schöne Monate am Wasser und auf Euch.

Euer genusspaddeln.at Team

 

18. Mai 2020

Optimismus mit Vorsicht!
Alles wird besser. Die Corona-Ansteckungszahlen gehen zurück. Die Grenzen öffnen sich langsam wieder. Wir gehen davon aus, dass wir mit Anfang Juli unsere Touren und Kurse wieder starten können.
Vorsicht wird notwendig sein. Etwa mit:
- Maximal acht TeilnehmerInnen plus zwei Guides.
- Mund- Nasenschutz beim Einstellen der Fußstützen, bei Hilfestellungen, etc.
- Abstand beim Ein- und Aussteigen, beim Transport, etc.
- Reduzierte MItfahrgelegenheit in unserem VW-Bus.
Das wird sich alles machen lassen. Und im Wasser selbst ist ja genug Platz.
Wir freuen uns auf Euch! 🙂

www.genusspaddeln.at/kurse-touren-2020/

6. Mai 2020

Absage für Touren und Kurse bis Ende Juni 2020  

Es sind nicht nur die Reisebeschränkungen, die unsere Juni Touren in Italien (Vogalonga, Po-Delta und Isonzo-Grado-Stella) verunmöglichen. Auch in Österreich unterliegen kommerzielle Outdoor-Aktivitäten derzeit noch Einschränkungen. Gefordert ist unter anderen ein Mindestabstand von zwei Metern. Das können wir bei Hilfestellungen aller Art, beim Einsetzen oder Anlanden in der Gruppe, beim Einstellen der Fußstützen, bei Rettungs- und Einstiegsübungen, bei unbeabsichtigten Kenterungen und bei allen bei Ausnahmesituationen nicht garantieren.

Es bricht uns das Herz, aber so lange diese Einschränkungen gelten, können wir als haftbarer Veranstalter unsere Touren und Kurse nicht durchführen und müssen unsere Touren bis Ende Juni absagen.

Und unser Bootshausfest

Wir hätten uns sehr gefreut, viele von Euch bei unserem traditionellen Bootshausfest zu sehen. Aber wir waren dabei immer über 50 Leute und wollen uns entspannt  treffen. Das geht leider nicht und deshalb müssen wir auch das verschieben. Spätestens auf 2021. Das wird dann eine große Sause.

Paddel bei Fuß

Die Hoffnung lebt, dass bei einer weiteren Verbesserung der Situation ab Juli die Vorschriften gelockert werden. Wir stehen bereit, Paddel bei Fuß!

Mit besten Grüßen

Euer genusspaddeln.at Team

 

22. April 2020

Liebe Angemeldete und InteressentInnen für den Seekajak-Kurs in Grado,

uns blutet das Herz, aber wir müssen leider unseren Seekajak-Kurs in Grado (11. bis 14. Juni 2020) absagen. Der Kurs ist wegen der fortgesetzten Reisebeschränkungen nach Italien nicht verlässlich planbar. Dazu kommt, dass wir in der Gruppe, im VW-Bus, bei Übungen, bei Hilfestellungen, bei Kenterungen, sowie bei Ausnahme- und Gefahrensituationen die gebotenen Abstände nicht sicher einhalten können. So wie es derzeit aussieht, werden uns aber diese Abstände noch länger Zeit zwingend begleiten. 

Gutschein oder Rücküberweisung

Wer unsere Rechnung schon bezahlt hat, bekommt, - wie in solchen Fällen bei genusspaddeln üblich -, einen Gutschein über die volle Rechnungssumme. Der Gutschein ist unbegrenzt gültig, übertragbar und gilt für alle unsere Kurse und Touren. In dieser speziellen Situation bieten wir auch die Rücküberweisung der bereits eingezahlten Rechnungen an. Bitte teilt uns kurz mit, wie Ihr es haben wollt.

Es bleibt unsicher, wie es mit unseren Touren und Kursen in diesem Jahr weitergehen kann. Ob wir weitere Touren absagen müssen, erfahrt Ihr aktuell auf unserer Homepage unter www.genusspaddeln.at/kurse-touren-2020/ oder  www.genusspaddeln.at/news/

Unser Kajak-Verleih: Genug Platz für individuelles Paddeln!

Auf unseren Seen und Flüssen gibt es genug Platz für Einzelpersonen, Paare und Familien. Wir verleihen Kajaks mit kompletter Paddel- und Sicherheitsausrüstung. Ihr braucht nur einen üblichen Dachträger. Wir helfen beim Beladen und geben Revier- und Ausrüstungstipps. Mehr auf www.genusspaddeln.at/kajaks-verleih/ 

Wir hoffen, es geht Euch gut und Ihr seid gesund!

Mit besten Grüßen

Euer genusspaddeln.at Team

 

10. April 2020

 

Liebe Kroatien InselhopperInnen,

es fällt uns sehr schwer, aber wir müssen leider unser schönes „Inselhopping in Kroatien für Fortgeschrittene“ (18. bis 24. Mai 2020) absagen. Die Tour ist angesichts der Corona-Situation nicht mehr sicher planbar. Die Beschränkungen bei grenzüberschreitenden Reisen halten an. Wir können auch in der Gruppe im Bus, beim Campen und schon bei einfachen Hilfestellungen die gebotenen Abstände nicht einhalten. 

 Wer unsere Rechnung schon bezahlt hat, bekommt, wie bei genusspaddeln üblich, einen Gutschein über die volle Rechnungssumme. Der Gutschein ist unbegrenzt gültig, übertragbar und gilt für alle unsere Kurse und Touren. In dieser speziellen Situation bieten wir auch die Rücküberweisung der bereits eingezahlten Rechnungen an. Bitte teilt uns kurz mit, wie Ihr es haben wollt.

Es bleibt unklar, wie es mit unseren Touren in diesem verrückten Jahr weitergehen kann. Sicher ist nur, dass wir immer auf Sicherheit und maximale Fairness gegenüber unseren KundInnen setzen. Ob wir weitere Touren absagen müssen, erfahrt Ihr aktuell auf unserer Homepage www.genusspaddeln.at .Wir gehen aber davon aus, dass individuelles Paddeln sehr wohl möglich ist, und stehen gerne mit unserem Verleih www.genusspaddeln.at/kajaks-verleih/  zur Verfügung.

 

 Wir hoffen, es geht Euch gut und Ihr seid gesund.

 Mit besten Grüßen

 Euer genusspaddeln.at Team

 


24. 3. 2020

Liebe Angemeldete und Interessierte an unserer Vogalonga-Tour 2020

 

gestern wurde die Vogalonga 2020 offiziell abgesagt (www.vogalonga.com). Das ist sehr schade, aber war zu erwarten.

Unsere Tour „Venedig mit dem Paddelfest Vogalonga“ (29. Mai bis 1. Juni) fällt damit für heuer leider aus.

Wer unsere Rechnung schon bezahlt hat, bekommt, wie bei genusspaddeln üblich, einen Gutschein über die volle Rechnungssumme. Der Gutschein ist unbegrenzt gültig, übertragbar und gilt für alle unsere Kurse und Touren. In dieser speziellen Situation bieten wir auch die Rücküberweisung der bereits eingezahlten Rechnungen an. Bitte teilt uns kurz mit, wie Ihr es haben wollt.

 Allfällig vorgenommene Buchungen von Unterkünften bitten wir zu stornieren. Wir stornieren die reservierten Zeltplätze.

 Die Unsicherheit, wie es mit unseren sonstigen Touren in diesem Jahr weitergehen kann, bleibt. Wir hoffen natürlich, dass sich die Situation im fortschreitenden Frühling und Sommer entspannt. Grundsätzlich setzen wir wie immer auf Sicherheit und maximale Fairness gegenüber unseren KundInnen. Ob wir weitere Touren absagen müssen, erfahrt Ihr aktuell auf unserer Homepage www.genusspaddeln.at

 

Wir hoffen, es geht Euch gut und Ihr seid gesund.

 Mit besten Grüßen

 Euer genusspaddeln.at Team

 


11. 3. 2020

 

Liebe Lagunen- und AdriapaddlerInnen,

wir haben abgewartet, wie sich die Situation rund um das Coronavirus entwickelt. Die aktuellen Maßnahmen der österreichischen und italienischen Regierung lassen uns jetzt aber keine Wahl mehr. Die verlässliche Planbarkeit einer Tour in Norditalien für Ende April/Anfang Mai ist nicht mehr gegeben. Schweren Herzens müssen wir daher das „Leichte Lagunen und Adriapaddeln“, 30. April bis 3. Mai, absagen.

Ihr bekommt, wie bei genusspaddeln im Fall von Verhinderung üblich, einen Gutschein über die volle Rechnungssumme. Der Gutschein ist unbegrenzt gültig, übertragbar und gilt für alle unsere Kurse und Touren. In dieser speziellen Situation bieten wir auch Barablösen an, wenn die Rechnung bereits eingezahlt wurde.

Die von uns reservierten Zeltplätze werden wir stornieren. Bitte storniert auch allenfalls bereits gebuchte eigene Unterkünfte.

Die Unsicherheit, wie es mit unseren Touren in diesem Jahr weitergehen kann, bleibt. Wir hoffen natürlich, dass sich die Situation im fortschreitenden Frühling und Sommer entspannt. Grundsätzlich setzen wir wie immer auf Sicherheit und maximale Fairness gegenüber unseren KundInnen. Ob wir weitere Touren absagen müssen, erfahrt Ihr aktuell auf unserer Homepage www.genusspaddeln.at

 

Mit besten Grüßen

Euer genusspaddeln.at Team