Venedig mit dem Paddelfest „Vogalonga“
(4 Tage)

Eine Liebeserklärung an die Lagunenstadt, die jede/r PaddlerIn einmal erlebt haben muss!

Die 500 Quadratkilometer weite Lagune von Venedig mit ihren bewohnten und unbewohnten Inseln, den Kanälen, ausgedehnten Wasserflächen, einfachen Fischerhäusern und Palästen ist ein wunderbares Paddelrevier. Jeder Paddelschlag ist eine Begegnung mit großer Geschichte.

 

Die „Vogalonga“ ist eine Liebeserklärung an Venedig. Rund 2.000 Ruder- oder Paddelboote ziehen immer am Pfingstsonntag eine farbenfrohe Runde von 30 Kilometern durch die Stadt und die Lagune von Venedig. Die Vogalonga ist explizit kein Wettkampf. Sie wurde als Protest gegen den Wellenschlag der schnellen Motorboote gegründet und ist mittlerweile ein großes, buntes internationales Volksfest geworden. Wir sind bei diesem Ereignis dabei und verbinden es an den Tagen vorher und nachher mit entspannten Erkundungen der Lagune und ihrer Inseln. Wer sich die ganze Strecke der Vogalonga nicht zutraut, kann trotzdem die tolle Atmosphäre und den an diesem Tag einzigartig für Paddler und Ruderer reservierten Canal Grande genießen.

 

Bitte beachten! Sollte Corona bedingt die Vogalonga 2021 nicht stattfinden, der Aufenthalt in Italien aber sonst mit den üblichen Sicherheitsvorkehrungen möglich sein, findet die Tour in der schönen Lagune von Venedig trotzdem statt. Venedig und seine Lagune sind auch ohne Vogalonga jede Paddelreise wert.

 

Übernachtungen: Wir übernachten auf dem freundlichen Campingplatz „Miramare“ (www.miramarevenezia.it/de/) in Punta Sabbione auf der Halbinsel Cavallino. Der Platz bietet Zeltplätze und auch komfortable feste Unterkünfte (Mobile Homes).

 

Unsere Leistungen: Kajak, Paddel, Spritzdecke, Bootswagerl, Trockensäcke, Schwamm, Schwimmweste, Paddeljacke, Neopren-Hose, Trockenhose, Neopren-Shirt und Short.

An- und Abtransport der Boote, revierkundige Führung, Tourplanung, Sicherheitsausrüstung und Paddeltipps. Gegen eine geringe Leihgebühr stellen wir auch Zelte (10 €/Tour) und aufblasbare Isomatten (5 €/Tour). Bitte Bedarf vorab mitteilen.

 

Nicht gestellt werden: Paddel-Schuhe, Handschuhe und Schlafsack.

 

Termin und Treffpunkt: Die Tour findet von Freitag 21. bis Montag 24. Mai statt. Wir treffen uns am Freitag 21. Mai um 10.00 Uhr an der Rezeption des Campingplatzes „Miramare“, Lungomare Alighieri 29, 30013 Cavallino-Treporti.

 

Mitfahrgelegenheit: Das genusspaddeln.at Team fährt mit VW-Bus und Kajaks am Donnerstag 20. Mai um 13.00 Uhr in Salzburg, Petersbrunnstraße 6a, ab. Es besteht Mitfahrmöglichkeit. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie diese in Anspruch nehmen möchten. Die Rückfahrt treten wir am Nachmittag des 24. Mai (Pfingstmontag) an.

 

Preis: 400 € pro Person. Bezahlen bitte vor Ort bei Antritt der Tour. Bei Anmeldung einer Gruppe ist jeweils die vierte Person gratis. Bei Anreise zum Treffpunkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Sie einen Rabatt von 5 Prozent.

 

Nicht im Preis enthalten und Nebenkosten: An- und Abreise, Verpflegung und Unterkunft. Wir reservieren gerne die Zeltplätze auf dem Campingplatz. Bitte teilen Sie uns kurz mit, ob Sie das wünschen. Die Kosten dafür trägt aber jeder/r TeilnehmerIn selbst. Andere Unterkünfte (Hotels, Bungalows, Stellplätze für Wohnmobile, etc.) buchen Sie bitte selber. Zur Vogalonga muss man sich persönlich anmelden. Die Anmeldung ist online auf www.vogalonga.it möglich. Die Anmelde-gebühr betrug im Vorjahr 22 € pro Person. Als sonstige Nebenkosten fallen wahrscheinlich zwei bis drei Fahrten a 7,50 € mit Linienschiffen (Vaporetti) an.

 

Voraussetzungen: SchwimmerIn. Grundkondition für rund 20 Paddelkilometer pro Tag, bei voller Teilnahme an der Vogalonga für gut 30 Paddelkilometer.

 

Wir empfehlen als persönliche Ausrüstung: Funktionale wärmende Outdoor-Bekleidung, Regenjacke, Schuhe, die nass werden dürfen (z.B. Crocs), Schildkappe, Radhandschuhe

(zur Vermeidung von Blasen), Brillenband (wenn BrillenträgerIn), Badesachen und Handtuch, Sonnen- und Mückenschutz, Trinkflasche, Jausen für unterwegs. Wenn Camping: Stirn- oder Taschenlampe, Campinggeschirr und -besteck, Schlafsack.

 

Verpflegung: Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden. Es steht jedem frei, sich häufiger selber zu verpflegen oder in Restaurants zu gehen. Ausreichend Wasser und Proviant für unterwegs sollte jede/r dabei haben. Einen Campingkocher nehmen wir mit.

 

Download
Kurz-Info Venedig mit dem Paddelfest Vog
Adobe Acrobat Dokument 374.7 KB