Auf Mur und Drau von Bad Radkersburg bis Barcs
(7 Tage)
Traumhafte, einsame Flusslandschaften in Slowenien, Kroatien und Ungarn

Die Mur und die Drau schlängeln sich auf ihrem Weg zur Donau über viele hundert Kilometer durch Österreich, Slowenien, Kroatien und Ungarn. Wir befahren von Bad Radkersburg aus die schönen und unverbauten Flusslandschaften der unteren Mur und Drau (Drava) in Slowenien, Kroatien und Ungarn. Auf der Mur legen wir bis zu ihrer Mündung in die Drau rund 120 Kilometer zurück, auf der Drau noch einmal 80. Für diese 200 Kilometer haben wir sechs Paddeltage und werden von guter Strömung unterstützt. Der Sonntag dient nur noch der entspannten Abreise.

Ein bisschen Bürokratie bringen Grenzflüsse auch mit sich. Wir müssen eine Genehmigung für die Befahrung einholen. Deshalb bitte rechtzeitig, spätestens bis Ende Juli, anmelden.

Übernachtungen: Diese Tour ist nur als Zelttour machbar. Wir übernachten „wild“ an den Flussufern.

Unsere Leistungen: Kajak, Paddel, Spritzdecke, Bootswagerl, Trockensäcke, Schwamm, Schwimmweste, Paddeljacke, Neopren-Hose, Trockenhose, Neopren-Shirt und Short. An- und Abtransport der Boote, Tourplanung,  Sicherheitsausrüstung und Paddeltipps. Gegen eine geringe Leihgebühr stellen wir auch Zelte (10 €/Tour) und aufblasbare Isomatten (5 €/Tour). Bitte Bedarf vorab mitteilen.

Nicht gestellt werden: Paddel-Schuhe, Handschuhe und Schlafsack.

Termin und Treffpunkt: Die Tour findet von Montag 17. bis Sonntag 23. August statt. Wir treffen uns am Montag 17. August um 8.00 Uhr an der Rezeption des Campingplatzes „Campingplatz Parktherme“, Thermenstraße 30, 8490 Bad Radkersburg. Wir empfehlen aber eine gemütliche Anreise bereits am Sonntag, damit wir am Sonntagabend die Reise gemeinsam schon ein wenig besprechen können.

Preis: 600 € pro Person. Bei Anmeldung einer Gruppe ist jeweils die vierte Person gratis. Bei Anreise zum Treffpunkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Sie einen Rabatt von 5 Prozent.

Nicht im Preis enthalten und Zusatzkosten: An- und Abreise, Verpflegung und Unterkunft. Wir reservieren gerne die Zeltplätze auf dem Campingplatz in Bad Radkersburg am Anreisetag (Sonntag 16. August). Bitte teilen Sie uns kurz mit, ob Sie das wünschen. Die Kosten dafür trägt aber jeder/r TeilnehmerIn selbst. Die Tour ist eine Zelttour. Es fallen daher vergleichsweise geringe Nebenkosten an. Als Zusatzkosten fallen anteilige Taxikosten von Barcs in Ungarn zurück nach Bad Radkersburg an. Pro Person rund 30 €. Je nach Anzahl der TeilnehmerInnen.

Voraussetzungen: SchwimmerIn. Grundkondition für rund 35 Flusskilometer pro Tag. Etwas Paddelerfahrung.

Wir empfehlen als persönliche Ausrüstung: Funktionale wärmende Outdoor-Bekleidung mit geringem Packmaß, Regenjacke, Schuhe, die nass werden dürfen (z.B. Crocs), Schildkappe, Radhandschuhe (zur Vermeidung von Blasen), Brillenband (wenn BrillenträgerIn), Badesachen und Handtuch, Sonnen- und Mückenschutz, Trinkflasche, Verpflegung für unterwegs. Stirn- oder Taschenlampe, Campinggeschirr und -besteck, Schlafsack mit geringem Packmaß.

Verpflegung: Wir können uns bei dieser Tour nicht auf Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten verlassen, sondern werden weitgehend Selbstversorger sein. Ausreichend Wasser und Proviant für mehrere Tage sollte jede/r dabei haben. Einen Campingkocher nehmen wir mit. Die Abstimmung über die Gemeinschaftsessen und wer was mitnimmt, treffen wir noch gemeinsam vor der Tour.

Download
Kurz-Info-Auf-Mur-und-Drau-von-Bad-Radke
Adobe Acrobat Dokument 848.3 KB