Ein langer Paddeltag auf der Traun

Von den Traunfällen über Lambach nach Wels. Oberösterreichs traditioneller Paddelfluss.

Die Traun durchzieht Oberösterreich vom Hallstätter See im innersten Salzkammergut bis zu ihrer Mündung in die Donau. Sie hat einen sehr bekannten Paddelabschnitt von Bad Ischl bis zum Traunsee. Und es gibt einen seltener befahrenen Abschnitt von den Traunfällen bei Roitham über Lambach bis Wels. Diesen Teil mit insgesamt knapp dreißig Kilometern wollen wir paddeln. Der Abschnitt ist ausgesprochen vielfältig. Einsame Waldschluchten wechseln mit hübschen Passagen durch Orte wie Lambach. Auf der Strecke müssen vier Wehre bei Kraftwerken übertragen werden. Das ist problemlos möglich, kostet aber in der Gruppe immer etwas Zeit und macht den Paddeltag insgesamt lang.

Unsere Leistungen:  Kajak, Paddel, Spritzdecke, Bootswagerl, Trockensäcke, Schwamm, Schwimmweste, Paddeljacke, Neopren-Hose, Trockenhose, Neopren-Shirt und Short. An- und Abtransport der Boote, revierkundige Führung, Tourplanung, Sicherheitsausrüstung und Paddeltipps.

Nicht gestellt werden: Paddel-Schuhe und Handschuhe.

Treffpunkt: Wir treffen uns um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz der Fischbraterei Fisch Hager, Traunfall 8, 4661 Roitham bei der Traunbrücke. Die Bushaltestelle „Traunfall“ ist wenige Schritte entfernt. Wir fahren dann gemeinsam zur Einstiegsstelle beim Kraftwerk Traunfall.

Preis: 95 € pro Person. Bei Anmeldung einer Gruppe ist jeweils die vierte Person gratis. Bei Anreise zum Treffpunkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Sie einen Rabatt von 5 Prozent.

Voraussetzungen: SchwimmerIn. Etwas Paddelerfahrung, ein sicheres Gefühl im Boot und Manövrierfähigkeit sind gut.

Wir empfehlen als persönliche Ausrüstung: Funktionale wärmende Outdoor-Bekleidung, Regenjacke, Schuhe, die nass werden dürfen (z.B. Crocs), Schildkappe, Radhandschuhe (zur Vermeidung von Blasen), Brillenband (wenn BrillenträgerIn), Badesachen und Handtuch, Sonnen- und Mückenschutz, Trinkflasche, Jause für unterwegs.

Wetter: Wir sind gut ausgerüstet und paddeln bei fast jedem Wetter. Ausnahmen sind aus Sicherheitsgründen Gewitter, Starkregen, starker Nebel, Hochwasser, Hagel oder Sturm.

Die Traun bei Lambach

Kurz-Info: Ein langer Paddeltag auf der Traun (PDF)

»»» zurück zu Kurse & Touren