Auf dem Inn von Braunau nach Schärding (2 Tage)

Naturschutzgebiet Unterer Inn, Übernachtung im hübschen Rokoko-Städtchen ObernbergDer Untere Inn is ein hochrangiges europäisches Vogel- und Naturschutzgebiet

An Salzach und Inn reihen sich hübsche Städte wie eine Perlenkette aneinander. Der – ehemalige – Reichtum von Städten wie Salzburg, Laufen, Tittmoning, Burghausen, Braunau, Obernberg, Schärding und Passau kam von der einst bedeutenden Salz- und Handelsschifffahrt auf Salzach, Inn und Donau. Die schönen, alten Stadtplätze und Bauten geben davon immer noch Zeugnis.
Wir wählen für diese Zweitagestour auf dem Inn den 40 Kilometer langen Abschnitt von Braunau bis in die Barockstadt Schärding. Es erwarten uns das hochrangige Vogel- und Naturschutzgebiet „Unterer Inn“ und die verwachsenen, ruhigen Stauräume älterer Innkraftwerke. Wir übernachten üblicherweise in dem „Hotel Berghof“ im hübschen Städtchen Obernberg, das durch seine Rokokofassaden am Stadtplatz bekannt ist.

Treffpunkt: Wir treffen uns am ersten Tag der Tour um 10.00 Uhr am Stadtplatz von Braunau.Der Start in Braunau an der Mündung der Enknach in den Inn

Preis: € 190,- pro TeilnehmerIn. Bei Anmeldung einer Gruppe ist jeweils die vierte Person gratis. Bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Sie einen Rabatt von 5 Prozent.

Unsere Leistungen: Kajak, Paddel, Spritzdecke, Bootswagerl, Trockensäcke, Schwamm, Schwimmweste, Paddeljacke, Neopren-Hose, Trockenhose, Neopren-Shirt und Short, An- und Abtransport der Boote, revierkundige Führung, Tourplanung und Paddeltipps.

Nicht gestellt werden: Paddel-Schuhe und Handschuhe.

Nicht im Preis enthalten: Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt jede/r TeilnehmerIn selber. Wir planen und reservieren lediglich die Nächtigung und informieren über Preise.

Voraussetzungen: SchwimmerIn. Grundkondition für bis zu 22 Paddelkilometer pro Tag.

Wir empfehlen als persönliche Ausrüstung: Funktionale wärmende Outdoor-Bekleidung mit geringem Packmaß, Schuhe, die nass werden dürfen (z.B. Crocs), Schildkappe, Radhandschuhe (zur Vermeidung von Blasen), Brillenband (wenn BrillenträgerIn), Badesachen und Handtuch, Sonnen- und Mückenschutz, Trinkflasche, Jausen für unterwegs.

Wetter/Wasserstand/Alternativen: Wir sind gut ausgerüstet und paddeln bei fast jedem Wetter. Ausnahmen sind aus Sicherheitsgründen Gewitter, Starkregen, starker Nebel, Hochwasser, Hagel oder Sturm. Die Salzach ist auf dieser Strecke bei durchschnittlichen Verhältnissen kein schwieriger Fluss. Bei zu hohem Wasserstand und wenn der Fluss nach starken Regenfällen Treibgut mit sich führt, fahren wir die Salzach ab Oberndorf nicht. In diesen Fällen bietet sich für einen Tag als kurzfristig gut machbare Ausweichtour die Alz vom Chiemsee bis Altenmarkt an.

Kurz-Info: Auf dem Inn von Braunau nach Schärding (PDF)

»»» zurück zu Kurse & Touren